apopet® Schüßler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 ad us. vet.


Entschlacken als Unterstützung zur Regeneration

mit Schüßler-Salz Nr. 6

Kalium sulfuricum heißt das Schüßler-Salz Nr. 6, das Ihren tierischen Freund insbesondere bei chronischen Entzündungen unterstützt. Das auch als Kaliumsulfat bezeichnete Mineralsalz wird im Gegensatz zu Schüßler-Salz Nr. 3 von apopet (1. Stadium) und Schüßler-Salz Nr. 4 (2. Stadium) im dritten Stadium von infektiösen Erkrankungen gegeben. Das können Schleimhautentzündungen sein, aber auch Hauterkrankungen. Daneben unterstützt es den Körper Ihres Tieres beim Abbau von Schlacken und Giftstoffen, die die Stoffwechselfunktion beeinträchtigen. Dies begünstigt Folgeerkrankungen.

 

Wie wirkt apopet Schüßler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 ad us. vet.?

Kalium sulfuricum oder Kaliumsulfat wird als Mineralsalz der Entschlackung bezeichnet. Es kommt von Natur aus in den Schleimhäuten, der Muskulatur und der Haut vor, wo es zur Gesunderhaltung Ihres Tieres beiträgt. Mit apopet Schüßler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 ad us. vet. erhält Ihr Vierbeiner eine gezielt dosierte Zufuhr, die den Körper bei diesem Prozess unterstützen soll. Das bedeutet konkret die Tätigkeit der Leber, die sich maßgeblich um die Entgiftung kümmert. Damit wird der Stoffwechsel entlastet, der seinerseits für die Nährstoffversorgung bis in die Zellen hinein sorgt. So wird die Gesunderhaltung der Haut gefördert und eine chronische Beeinträchtigung der Schleimhäute der Atemwege sowie des Magen-Darm-Trakts kann Linderung erfahren.

 

Bei diesen Symptomen geben Sie Kaliumsulfat

Chronische Erkältungskrankheiten und Entzündungen der Magenschleimhaut sind Symptome, bei welchen Sie an apopet Schüßler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 ad us. vet. denken sollten. Sind ernährungsbedingte Stoffwechselstörungen bekannt, wird der Abbau von Ballaststoffen und Schlacken gefördert. Solche machen sich gerne auch in Form von Hautirritationen Ihres vierbeinigen Begleiters bemerkbar. Bei rheumatischen Beschwerden handelt es sich wiederum um chronische Entzündungsprozesse, die für die Gabe von Kaliumsulfat sprechen. Die Unterstützung der Leber kann nach der Aufnahme von Giftstoffen oder bei krankheitsbedingter Leistungseinschränkung erforderlich sein.

 

PZN: 11685633

 

Einnahme: Die Einnahme der apopet® Schüßler Salze Globuli sollte ohne Beimischung von Futter erfolgen. Sie können jedoch mit dem Trinkwasser verabreicht werden. Die Menge der Globuli sollte dem jeweiligen Körpergewicht des Tieres angepasst sein. Es empfehlen sich 2-3 Gaben pro Tag.

 

Packungsgröße je Schüßler Salz: 12g Globuli (Streukügelchen aus Saccharose)

 

Homöopathische Arzneimittel für Tiere: Heimtiere

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.