apopet® Schüßler-Salze Kombination M ad us. vet.


apopet Schüßler Salze Kombination M: für einen gesunden Magen-Darm-Trakt

Ein Grummeln im Magen oder eine unangenehme Verstopfung? Ein Anflug von Übelkeit oder flüssiger Stuhlgang? Diese Probleme im Bereich von Magen und Darm haben nicht nur wir Menschen, sondern ab und zu auch einmal unsere vierbeinigen Freunde. Wenn es sich um keine massiven oder dauerhaften Störungen handelt, sind Schüßler-Salze bei Mensch und Tier eine sanfte und nebenwirkungsfreie Methode, das Wohlbefinden mit frei in der Apotheke erhältlichen Präparaten wiederherzustellen. Die bewährten Salze orientieren sich an den homöopathischen Arzneimittelbildern und sind in vielen Fällen eine schonende Alternative zu verschreibungspflichtigen Medikamenten. Eine wirkungsvolle Zusammenfügung von speziellen Schüssler-Salzen für das Verdauungssystem sind die apopet Schüßler-Salze in der Kombination M (M wie Magen-Darm).

 

Verbindung aus fünf wertvollen Funktionssalzen

Für die apopet Schüssler-Salze Kombination M wurde fünf hochwertige Salze zu einem speziellen Mix zusammengestellt: 

 

-Schüßler-Salz Nr. 4: Dieses Funktionssalz ist Kalium Chloratum. Es zählt zu den klassischen Schüßler-Salzen für eine Verbesserung der Verdauung. Es unterstützt die Bildung des Magensaftes und kann dadurch die Verdauung verbessern. Es reguliert Stoffwechsel und Entgiftung und ist auch eine gute Unterstützung beim Abnehmen, wenn der kleine Liebling an ernährungsbdingtem Übergewicht leiden sollte.

 

- Schüßler-Salz Nr. 6: Dieses Salz hat den Namen Kalium Sulphuricum. Es wirkt entzündungshemmend und entschlackend, unterstützt den Einweiß-Stoffwechsel und tut auch gute Dienste bei Leberfunktionsstörungen.

 

- Schüßler-Salz Nr. 7: Dieses Funktionssalz trägt die Bezeichnung Magnesium Phosphoricum. Es unterstützt durch seine entspannende Wirkung dabei, Krämpfe im Magen-Darm-Trakt zu lösen. Als klassisches Nervensalz passt es auch gut zu nervös bedingten Magen-und Darmproblemen bei Vierbeinern.

 

- Schüßler-Salz Nr. 8: Hinter dieser Nummer verbirgt sich das Funktionssalz mit dem Namen Natrium Chloratum. Zum einen unterstützt dieses Salz die Verdauung von Vierbeinern, indem es schonend die Bildung von Magensäure anregt. Zum anderen reguliert es auf natürliche Weise den Flüssigkeitshaushalt, was besonders bei Erkrankungen hilfreich ist, die mit Erbrechen oder Durchfall einhergehen.

 

- Schüßler-Salz Nr. 9: Hierbei handelt es sich um das Salz Natrium Phosphoricum, das ebenfalls zu den Funktionssalzen gehört. Für Vierbeiner mit Verdauungsproblemen bietet es Hilfe auf zweifache Weise. Zum einen kann es positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel nehmen und in diesem Zusammenhang auch beim Abnehmen helfen. Zu anderen unterstützt es bei Krankheitsbildern im Magen und Darm, die durch eine Übersäuerung des Körpers verursacht werden.

 

Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten

Natürlich ist der rasche Besuch beim Tierarzt unverzichtbar, wenn Sie vermuten, dass die Beschwerden Ihres kleinen Lieblings durch eine schwere Infektion oder gar eine Vergiftung ausgelöst wurden oder wenn sich zum Unwohlsein massive Symptome wie starke Schmerzen oder Benommenheit, Blut im Stuhl, Schaum vor dem Mund oder ein starker Gewichtsverlust gesellen. Wenn es sich jedoch um leichtere oder bereits bekannte Beschwerden handelt, sind die apopet Schüßler-Salze in der Kombination M eine sanfte Möglichkeit, Krankheitsbilder in den Bereichen Magen, Darm oder Leber zu lindern oder gar ganz zu beseitigen. Dazu gehören unter anderem:

 

- leichte Magen-/Darmbeschwerden durch übermäßiges Fressen oder harmlose Infekte

- nervöse Magenbeschwerden durch Stress

- Übergewicht

- Übersäuerung

- Unverträglichkeiten oder Allergien im Hinblick auf bestimmte Futtermittel

 

Leicht zu verabreichende Globuli

Dieses Problem kennen auch wir Menschen: Wenn es ohnehin im Bauch zwickt, haben wir eine Abneigung gegen Essen und die Einnahme von Medikamenten, zumal diese häufig noch einen unangenehmen Geschmack haben. Auch wenn der Name "salzig" klingt: Schüßler-Salze Globuli sind kleine Kügelchen aus Saccharose, die neutral bis leicht süßlich schmecken und daher von ihrer Fellnase in der Regel unkompliziert genommen werden

 

Gut zu wissen: Die kleinen Kügelchen eignen sich für die alleinige Behandlung, können aber auch in Absprache mit dem Tierarzt eine schulmedizinische Behandlung unterstützen. Mit Ausnahme einer äußerst seltenen Unverträglichkeit gegenüber Saccharose (diese klingt nach dem Absetzen des Präparates sofort ab) bringen die winzigen Globuli keine Nebenwirkungen für Ihre Samtpfote mit sich.

 

PZN: 11685805

 

Einnahme: Die Einnahme der apopet® Schüßler Salze Kombinationen sollte ohne Beimischung von Futter erfolgen. Sie können jedoch mit dem Trinkwasser verabreicht werden. Die Menge der Globuli sollte dem jeweiligen Körpergewicht des Tieres angepasst sein. Es empfehlen sich 2-3 Gaben pro Tag.

 

Packungsgröße je Schüßler Salz: 12g Globuli (Streukügelchen aus Saccharose)

 

Homöopathische Arzneimittel für Tiere: Heimtiere

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.