apopet® Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet.


Wenn sich der tierische Freund erkältet

Hat sich Ihr vierbeiniger Liebling erkältet, fühlt er sich damit etwa so unwohl wie ein Mensch. Eine Erkältung äußert sich bei Tieren in den typischen Symptomen wie Husten oder Schnupfen. Hinzu können sich Halsschmerzen und Abgeschlagenheit gesellen - Ihre Fellnase fühlt sich also rundum unwohl. Die Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet. ist speziell zusammengestellt, um die Symptome zu lindern sowie das Immunsystem und die Abwehr zu stärken.

 

Wenn Ihr Tier erkältet ist

Feuchte und kalte Witterung kann Ihrem tierischen Begleiter zu schaffen machen. Auch eine gut gemeinte Abkühlung im Sommer birgt ein Erkältungsrisiko, wenn der Vierbeiner danach friert. Ebenso kann er sich bei Artgenossen anstecken. Das ist besonders der Fall, wenn das Immunsystem schwächelt. Das kommt bei Stress, vorangegangenen Erkrankungen, Ernährungsumstellung und anderweitigen Einflussfaktoren schon mal vor. Plötzlich läuft die Nase, Ihr Liebling muss häufiger niesen oder er hustet. Neben leichten Erkältungsformen kann er unter einer Mandelentzündung oder Bronchitis leiden. In jedem Fall schränkt eine Erkältung das Wohlbefinden ein und Ihr tierischer Freund ist froh, wenn Sie ihm helfen. Bei Erkältungskrankheiten bietet sich die Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet. an, wobei das A für Abwehr steht.

 

Zusammensetzung der Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet.

Die Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet. setzt sich aus folgenden Mineralsalzen zusammen:

 

- Mineralsalz Nr. 3, Ferrum Phosphoricum (Eisenphosphat)

- Mineralsalz Nr. 4, Kalium chloratum (Kaliumchlorid)

- Mineralsalz Nr. 6, Kalium Sulfuricum (Kaliumsulfat)

- Mineralsalz Nr. 8, Natrium Chloratum (Natriumchlorid, Kochsalz)

- Mineralsalz Nr. 21, Zincum Chloratum (Zinkchlorid)

 

Die Wirkung der einzelnen Salze

Das Schüßler-Salz Nr. 3 wird als Einzelpräparat bei Erkältungen und Entzündungen gegeben. Es wird auch als "Salz des Immunsystems" bezeichnet, denn im Körper ist es an der Sauerstoffaufnahme im Blut und dem Transport in den Organismus beteiligt. So trägt es zur Nährstoffversorgung der Zellen bei, was eine wichtige Voraussetzung für die Stabilität des Immunsystems ist. Daneben profitiert die Energieversorgung. Es wird bei Erkältungen, Infektionen der Atemwege und zur Stärkung der Abwehrkräfte eingenommen.

 

Schüßler-Salz Nr. 4 ist das Hauptmittel bei Schleimhautentzündungen bzw. das Salz des 2. Entzündungsstadium. Wenn sich der Organismus gegen eine Krankheit z.B. einer Erkältung oder einem grippalen Infekt, schlechter zur Wehr setzen kann, besteht die Gefahr, dass sie sich im Körper festsetzt. Hier kommt Kalium chloratum ins Spiel. Ebenfalls wird es bei Magenschleimhaut- und Darmentzündungen eingesetzt. Die Verbindung zwischen dem Immunsystem und der Darmgesundheit ist mittlerweile bekannt. Ein gesunder Darm bedeutet meist auch ein starkes Immunsystem.

 

Schüßler-Salz Nr. 6 unterstützt die Leber, was zur Entgiftung des Organismus beiträgt. Es wird deshalb auch "Salz der Entschlackung" genannt. Naturgemäß ist es im Körper unter anderem in den Schleimhäuten vorhanden. Zusammen mit dem Salz Nr. 3 fördert es den Sauerstofftransport und lindert gereizte oder entzündete Schleimhäute. So sollen die beiden Mineralsalze in der Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet. gemeinsam zu einer Besserung verhelfen.

 

Schüßler-Salz Nr. 8, auch als "Salz des Flüssigkeitshaushalts" bezeichnet, wird bei Schnupfen und Erkrankungen verabreicht, die mit Flüssigkeitsverlust einhergehen. Das ist bei einer Erkältung häufig der Fall. Achten Sie daher auch darauf, dass Ihr tierischer Freund ausreichend trinkt. Flüssigkeit hilft außerdem beim Ausscheiden des Schleims.

 

Das Spektrum der Schüßler-Salze Kombination A ad us. vet. wird durch Salz Nr. 21 abgerundet, welches als sogenanntes "Salz der Nerven und Abwehr" den Körper Ihres Lieblings bei der Immunabwehr unterstützt. Traditionell wird es bei Abwehrschwäche und daraus folgenden häufigeren Erkältungskrankheiten gegeben.

 

Stabilere Abwehr fördert die Gesundheit

Mit einer funktionierenden Immunabwehr ist Ihr Vierbeiner besser in der Lage, Erkrankungen im Ansatz selbst zu bekämpfen. Deshalb zielt die Kombination der Schüßler-Salze in ihrer Zusammenwirkung auf eine Stabilisierung ab und hilft, die natürlichen Heilungsprozesse bei einer Erkältung zu beschleunigen. Dazu zählt beispielsweise das Befeuchten der Schleimhäute und damit verbundene leichtere Absondern. Die Kombination ist außerdem deshalb praktisch, weil Sie nicht mehrere verschiedene Mittel verabreichen müssen, sondern diese aufeinander abgestimmt als Kombinationspräparat zur Unterstützung der Abwehr erhalten.

 

PZN: 11685780

 

Einnahme: Die Einnahme der apopet® Schüßler Salze Kombinationen sollte ohne Beimischung von Futter erfolgen. Sie können jedoch mit dem Trinkwasser verabreicht werden. Die Menge der Globuli sollte dem jeweiligen Körpergewicht des Tieres angepasst sein. Es empfehlen sich 2-3 Gaben pro Tag.

 

Packungsgröße je Schüßler Salz: 12g Globuli (Streukügelchen aus Saccharose)

 

Homöopathische Arzneimittel für Tiere: Heimtiere

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.